Grafik

Fachwerk5Eck - Internetplattform Wohnraum5Eck

.

Im Rahmen einer Förderung des Niedersächsischen Ministeriums für Bundes- und Europaangelegenheiten und regionale Entwicklung im Programm "Zukunftsräume" entwickelt das FachwerkFünfeck (Duderstadt, Einbeck, Hann. Münden, Northeim, Osterode a. H.) die Internetplattform "WohnRaum5Eck". Sie soll ein niedrigschwelliges Angebot für HausbesitzerInnen in Südniedersachsen ermöglichen, zu mehr Sanierung und Absprache mit den kommunalen Verwaltungen anregen sowie die Möglichkeit bieten, ein Haus zum Verkauf anzubieten.

In der Rubrik "Gute Sanierungsbeispiele" werden Sanierungsprojekte aus der Region vorgestellt, die den NutzerInnen der Webseite die verschiedenen Möglichkeiten für moderne Nutzung und Gestaltung in historischen Gebäuden aufzeigen. Unter "Wissen" finden Interessierte Informationen über Fördermöglichkeiten und Steuererleichterungen sowie über Baustoffe. In einigen Kommunen beteiligen sich aktive Bürgergruppen an Stadtentwicklungsprozessen. Sie werden unter dem Stichwort "Bürgerschaft aktiv" vorgestellt. Unter der Kategorie "Hausbörse" schließlich können Häuser zum Verkauf angeboten werden. Für die Fachwektriennale 2022 wird  die Plattform www.wohnraum5eck.de vorgestellt sowie eine Auswahl "guter Sanierungsbeispiele" präsent. Hauptziel ist es zu motivieren und Mut zu machen, eine notwendige Sanierung anzugehen.


 Außenansicht Radbrunnenstraße in Hann. Münden vor und
Außenansicht Radbrunnenstraße in Hann. Münden vor und.


 nach der Sanierung, Foto: Astrid Burkhardt
nach der Sanierung, Foto: Astrid Burkhardt. 
 

Zur Downloaddatei des Flyers