Grafik

Kaufungen - Wohnen in Kaufunger Fachwerk

.

Die Stadt präsentiert ihre Fortschritte beim Erhalt und der Erneuerung der historischen Bausubstanz. So wurde u.a. die Stiftskirche umfassend saniert. Ein kommunales Sondervermögen vergibt zinslose Darlehen an FachwerkeigentümerInnen zur Sanierung ihrer Gebäude. Die Stadt hat in den vergangenen Jahren an dem Programm Stadtumbau West teilgenommen und startete 2020 das Programm „Lebendige Zentren“. Beratungsleistungen werden durch einen Architekten übernommen mit dem ein Rahmenvertrag mit der Stadt besteht. Auch die Bürgerschaft ist stark engagiert. Der Kaufunger Fachwerkverein berät EigentümerInnen und entwickelt aktuell ein neues Beratungs- und Kompetenzzentrum in einem wiederaufgebauten Fachwerkgebäude.

In der Fachwerktriennale 2022 soll eine Zwischenbilanz zu diesen Initiativen gezogen sowie Strategien für die Zukunft entwickelt werden. Im Mittelpunkt steht dabei das bürgerschaftliche Engagement.

  • Wie kann das bürgerschaftliche Engagement unterstützt und ausgebaut werden?
  • Welche Aufgaben stehen in der kommenden Dekade an?
  • Braucht es neue Träger- und Organisationsstrukturen, um neue Aufgaben in der Stadtentwicklung anzugehen?