Grafik

Ebersbach-Neugersdorf - Wohnen im Kulturdenkmal

.
 Ebersbach, Foto: U. Ferber
Ebersbach, Foto: U. Ferber.

In Ebersbach-Neugersdorf stützen sich  die Initiativen zur Schaffung von Wohnraum in Umgebindehäusern vorwiegend auf privaten Aktivitäten auch als Beitrag zur Baukultur. Dabei ist ein zunehmendes Engagement und individuelles Interesse an der Wiedernutzbarkeit von Umgebindehäusern zu beobachten. Neben Wohnhäusern steht auch die Nutzung als Ferienhaus oder Zweitwohnung, im Vordergrund. Weitere Aspekte sind die Verwendung nachhaltiger Baustoffe und der Erhalt von baukulturellen Details der Umgebindearchitektur.

In der Fachwerktriennale 2022 werden drei beispielhafte Projekte mit einer Sanierung vorgestellt. Zwei Projekte sind bereits abgeschlossen. Das zweite soll in der Phase der Fachwerktriennale begleitet werden. Ziel ist es, durch die Multiplikation der erfolgreichen Beispiele weitere Interessenten für die noch zahlreichen leerstehenden Gebäude zu finden und dafür auch auf Effekte des zunehmenden  Kulturtourismus zu setzen. Das EU Forschungsprojekt TExTOUR setze hierfür neue Akzente. 

Weitere Informationen finden Sie unter: : https://textour-project.eu/