Grafik

Riedlingen

.
 Foto: U. Ferber
Foto: U. Ferber.

Die sogenannte "Mohrenscheuer" in der Rösslegasse 2 in Riedlingen bildet mit ihrem reichen Zierfachwerk eines der prägnantesten Gebäude in der an Fachwerkbauten reichen Donaustadt:

Um das Gebäude zu bewahren und zu beleben, werden sechs Wohnungen zwischen 50 und 90 m² untergebracht. Die Wohnungen werden über einen neu eingebrachten Erschließungsbereich (Treppe und Aufzug) erschlossen und mit heutigem Wohnstandard versehen. Dabei wird behutsam mit der Substanz umgegangen und darauf geachtet, dass der besondere Charme, den das Fachwerk den Wohnungen verleiht, spürbar zur Geltung kommt.